Süßkartoffel Flammkuchen mit Ziegenkäse

Das müsst Ihr unbedingt probieren! Dieser Flammkuchen ist der ideale Sommer Snack…

Und dazu passt ganz hervorragend dieser 2016er Clarette Rose trocken QbA


Zutaten für 4 Personen:  

Teig:

10 g frische Hefe, 300 g Mehl, etwas Salz, ca. 4 EL Olivenöl

Die Hefe in 125 ml warmen Wasser auflösen. Mehl und 1 Tl Salz in einer Schüssel mischen. Das Olivenöl und die Hefemischung dazu geben. Mit einem Rührgerät oder einer Küchenmaschine verkneten, dann auf der Arbeitsfläche etwa 10 Minuten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt in einer Schüssel an einem warmen Ort ca. 1,5 Stunden gehen lassen.


Belag:

300g Süßkartoffel, 2 EL Olivenöl 150 g Creme fraìche, schwarzer Pfeffer aus der Mühle, 100 g Ziegenfrischkäse, 4 Tl Thymianblättchen, 30g Blütenhonig, Endiviensalat

Die Süßkartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln und in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen, so dass alle Scheiben davon überzogen sind. Dann den Backofen oder den Grill anheizen… . Der Backofen sollte 250° haben. Am besten gelingt das natürlich im O.F.B. 🙂

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und in vier Portionen teilen. Die Portionen jeweils zu einem länglichen Fladen ausrollen, auf das eingeölte Backblech legen und je 2 Esslöffel Creme fraîche darauf verstreichen.  Dann mit den Süßkartoffel Scheiben leicht überlappend belegen. Jetzt verteilst du den Ziegenfrischkäse gleichmäßig auf den Fladen und träufelst noch den Honig darüber.

Im Backofen die Fladen circa 10-15 Minuten backen. Im O.F.B. sollte man die Fladen kurz vorbacken und dann belegen. Anschließend auf der untersten Stufe fertig backen… Das ganze mit Thymian bestreuen und mit frischen Pfeffer aus der Mühle und Salz würzen. Die geschnittenen Salatblätter oben darauf verteilen. Fertig!!

Stay Hungry!