Das Rumpsteak

Rumpsteak mit grüner Butter und Herzoginkartoffeln

Das Rumpsteak ca. 1 Stunde vor dem grillen im O.F.B. einsalzen. Dann den O.F.B. (oder einen anderen geeigneten Grill) auf – bzw. anheizen. Das Steak  auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und bei hoher Temperatur für ca. 1 Minute grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Mit einer Grillzange* das Steak wenden und ebenfalls 1 Minute grillen. Im Anschluss die Temperatur reduzieren, Grillrost nach ganz untenstellen und Steak nachgaren lassen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Am besten ein digitales Fleischthermometer* verwenden.

Grüne Butter:    Kerbel, Estragon, Pimpernelle, Petersilie, Schnittlauch 

Die Kräuter waschen und und in kochendes Wasser werfen. 1 Minute kochen lassen, abgießen, abtropfen und unter kaltem Wasser abschrecken. Erneut abtropfen lassen und gut ausdrücken. Grob hacken, abwiegen und mit der gleichen Menge Butter im Mörser zerstoßen. Würzen und durch ein feines Sieb streichen. Zum Schluss eine gute Handvoll Kresse fein hacken und unter die Butter mischen. Der Kresse Geschmack soll deutlich dominieren.

Herzogin Kartoffeln

Für vier Personen: 1 Kilo mittelgroße Kartoffeln, 200 g Butter, 2 ganze Eier, 5 Eigelb, grobes Meer Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss

Die Kartoffeln kochen und abschütten. Anschließend die Kartoffeln in den Backofen stellen und ausdampfen lassen. Danach durch die Kartoffelpresse in einen Kochtopf drücken. Das Püree circa 1 Minute lang etwas trocken rühren. Anschließend circa 150 g Butter dazugeben und glatt rühren. Das Püree mit einem Ei und fünf Eigelb abbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen nach Belieben Muskatnuss dazu. Mit der restlichen Butter ein Backblech einfetten. Das Püree in einen Spritzsack füllen und mit der Sterntülle kleine Rosetten oder andere Formen auf das Blech spritzen. Das zweite Ei in einer Schüssel verquirlen und die Herzogin Kartoffeln damit mit einem Pinsel bestreichen. In den heißen Ofen schieben und in 5-6 Minuten goldgelb backen.

Rumpsteak Holzfäller Art

Die Rumpsteaks ca. eine halbe Stunde vor dem grillen im O.F.B. einsalzen. Dann den O.F.B. (oder einen anderen geeigneten Grill) auf – bzw. anheizen. Das Steak  auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und bei hoher Temperatur für ca. 1 Minute grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Mit einer Grillzange das Steak wenden und ebenfalls 1 Minute grillen. Im Anschluss die Temperatur reduzieren, Grillrost nach ganz untenstellen und Steak nachgaren lassen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Am besten ein digitales Fleischthermometer verwenden.

Wir benötigen für vier Portionen:

3 Knoblauchzehen, 1 TL  schwarzer Pfeffer, 2 Zweige Thymian, 2 Zweige Rosmarin, 30 ml gutes Olivenöl, 40 g Butter, Fleur de sel

Die Steaks werden ca. 2 Stunden vor dem Grillen mariniert. Dazu das Fleisch mit dem Knoblauch,Pfeffer, den Kräutern und dem Olivenöl in einen Gefrierbeutel o.ä. geben und diesen dann in den Kühlschrank legen. Nach 1,5 Stunden die Steaks aus dem Kühlschrank holen und die Marinade abtropfen lassen. Dann das Fleisch salzen.