Das Porterhouse

Porterhoues Steak mit Whiskey - Kräuterbutter

Das Porterhouse Steak ca. eine Stunde vor dem grillen im O.F.B. mit Fleur de Sel einsalzen. Dann den O.F.B. anheizen. Das Steak  auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und bei höchster Temperatur für ca. 1 Minute grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Mit einer Grillzange* das Steak wenden und ebenfalls die andere Seite1 Minute grillen. Im Anschluss die Temperatur reduzieren, Meat-O-Meter nach ganz untenstellen und Steak nachgaren lassen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Am besten ein digitales Fleischthermometer* verwenden.

Wir benötigen für die Butter:

25o g Butter, frische Kräuter –  Rosmarin, Thymian, Estragon, Petersilie glatt, Kerbel, Sauerampfer, 3 Knoblauchzehen, 1 EL Olivenöl,

0,02 ml , 1/2 TL Honig


Die Butter mit dem Whisky und dem Honig schaumig rühren.Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken. Mit den frisch gehackten Kräutern und dem Olivenöl mischen. Die Butter und Kräutermischung verrühren und mit Salz & Pfeffer aus der Mühle fein abschmecken. Die fertige Mischung entweder zu feinen Rosetten auf Backpapier spritzen und kalt stellen, oder zu einer Rolle geformt kühlen. Kurz vor dem servieren die Butter aus der Kühlung nehmen.

American Porterhouse Steak mit Tomatensalsa

Das Porterhouse Steak ca. eine Stunde vor dem grillen im O.F.B. mit Fleur de Sel einsalzen. Dann den O.F.B. anheizen. Das Steak  auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und bei höchster Temperatur für ca. 1 Minute grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Mit einer Grillzange* das Steak wenden und ebenfalls die andere Seite1 Minute grillen. Im Anschluss die Temperatur reduzieren, Meat-O-Meter nach ganz untenstellen und Steak nachgaren lassen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Am besten ein digitales Fleischthermometer* verwenden.

Es wird benötigt:

900 g Porterhouse Steak 3,5 cm dick
Pfeffer aus der Mühle
Wiberg Ursalz Flocken


Für die Tomatensalsa:
– 800 g reife Strauchtomaten
– 2 kleine rote Zwiebeln
– 1 grüne und 1 rote Chilischote
– 1 Bund frischer Koriander
– Pfeffer aus der Mühle
Ursalz Flocken
brauner Rohrohrzucker
– 3 EL natives Olivenöl
– Saft von 2 Limetten


Die Tomaten waschen, putzen und vierteln. Das wässrige Innenleben solltest du entfernen. Fruchtfleisch nun in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Zwiebel schneidest du anschließend in feine Würfel ( Brunoise). Die Chilischoten nun längs halbieren, entkernen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Die gewaschenen Korianderblättchen in Streifen schneiden und mit den Zwiebeln und den Chilis unter die Tomaten heben. Die Salsa mit Salz, Pfeffer, Zucker, Olivenöl & dem Limettensaft abschmecken und bis zum servieren ziehen lassen.