,

Indisches Butter Chicken Sous Vide

Indisches Butter-Chicken aus dem Sous Vide Garer

500g   Hähnchenbrust ( Regional vom Metzger Eures Vertrauens )
 500g   passierte Tomaten (Unser Favorit ist die Fa.MUTTI)
 4 EL   Butter
 150ml  Sahne 
 150g   Naturjoghurt
 1 TL   Paprikapulver
 2 TL   Salz
 2      Knoblauchzehen
 3TL    Cayennepfeffer 
 1EL    Garam Masala *
 1 TL   Zimt
 1 EL   Honig
 1      Zwiebel
 2      Stücke Ingwer ca. daumengroß
 1 EL   Zitronensaft von der Bio Zitrone


  • Masala ist in Indien die allgemeine Bezeichnung für Gewürzmischung und garam bedeutet scharf.Sie gibt jedem Gericht nicht nur eine wohldosierte Schärfe, sondern auch den typisch indischen Geschmack.

Zubereitung:

Aus dem Joghurt, 1 TL Paprikapulver, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Salz, 1 TL Cayennepfeffer, 1 EL Garam Masala, 1 Stück Ingwer und 1 Knoblauchzehe eine Marinade herstellen.

Das Fleisch waschen, trocken tupfen, in Stücke schneiden, mit der Marinade in einem geschlossen Gefrierbeutel mischen und am besten über Nacht ab in den Kühlschrank.

Für die Sauce:

Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und in der Hälfte der Butter glasig anschwitzen. Dann die passierten Tomaten, mit dem restlichen fein gehackten Ingwer , dem Zimt, 1TL Salz , dem Cayennepfeffer und dem Knoblauch hinzu geben und bei niedriger Temperatur und geschlossenem Deckel in einem Topf köcheln. Nun die restliche Butter , die Sahne und den Honig hinzufügen und für weitere 4 Min. leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit das Fleisch vakuumieren und im Sous Vide Garer bei 58° C 60 min garziehen lassen. Das Fleisch anschließend mit der Joghurtmarinade in die Soße geben und ein paar Minuten ganz leicht köcheln lassen… Dazu passt, alles was glücklich macht…

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare
  1. Anonymous
    Anonymous says:

    Mojn,
    werde das Rezept morgen ausprobieren. Bin allerdings unsicher, ob die Joghurtmarinade mit am Fleisch, also im SV sein soll? Und wenn nicht, ob die Joghurtmarinade dann mit in die Soße soll oder nicht???

    Antworten
    • Dirk
      Dirk says:

      Servus…

      Das Fleisch ohne Marinade in den Sous Vide Garer! Anschließend die Joghurtmarinade ein paar Minuten ganz leicht mit köcheln lassen. Fertig!

      Danke für den Hinweis 🙂

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.