Barbarie Entenbrust

Die Barbarie Entenbrust enthäuten. Die Haut in kleine Würfel schneiden und diese in einer Gußeisernen Pfanne im O.F.B. auf halber Stufe knusprig braten. Die feinen Würfel müssen schön kross sein. Die Brüste vor dem grillen im O.F.B. mit geräuchertem Sea Salt leicht einsalzen. Dann den O.F.B. auf halbe Leistung vorheizen. DieEntenbrust auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und für ca. 30 sec. grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Danach nach unten regeln und die Brust bis zum gewünschtem Bräunungsgrad grillen.  Mit einer Grillzange die Entenbrust in einer Gastroschale nachgaren lassen, bis die gewünschte Garstufe erreicht ist. Am besten ein digitales Fleischthermometer verwenden.

Dazu servieren wir schwarze Johannisbeersauce, Blattsalat und junge Kräuterkartoffeln

Für die Sauce: 150 ml Rotwein trocken, 2 zerdrückte Knoblauchzehen, Thymianzweige, 150 ml Geflügelfond, 3 EL schwarze Johannisbeermarmelade, 30 g Butter, Salz & Pfeffer aus der Mühle

Den Wein mit dem Knoblauch und den Thymian in einen Topf geben und circa 7-8 Minuten kochen, bis er um die Hälfte reduziert ist. Den Gefügelfond angießen und erneut um die Hälfte reduzieren lassen. Dann die Marmelade in die Soße einrühren und dabei nach und nach die kalte Butter zugeben, damit die Sauce glänzend wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anschließend durch ein feines Sieb streichen.

Marinierte Hähnchenbrust aus dem O.F.B.

Marinierte Hähnchenbrust aus dem O.F.B. mit buntem Möhrengemüse und Zitronen Thymian Butter

Für die Marinade:
1 Knoblauchzehe, 2 Tl Senf (1 x mittelscharf, 1x süßer ), 1 Stück Ingwer (ca. 10 cm) gerieben, 2 Tl Honig, 3 EL Weißwein, 3 EL Rosmarin frisch gehackt, Saft von 1 Bio Zitrone, Pfeffer aus der Mühle
4 Stück frische Hähnchenbrust vom Fleischer eures Vertrauens, oder aus dem gut sortierten Fachhandel waschen und trocken tupfen.
Die Brüste in eine Schüssel legen. Den Knoblauch fein hacken und mit allen anderen Zutaten über die Brüste verteilen. Anschließend 
Deckel drauf und vorsichtig schütteln damit sich alles schön verbinden kann. Über Nacht ab in den Kühlschrank!

Die marinierte Hähnchenbrüste vor dem grillen im O.F.B. trocken tupfen. Dann den O.F.B. auf halbe Leistung vorheizen. Die Brüste auf den Grillrost legen, Meat-O-Meter auf die oberste Stufe stellen und für ca. 30 sec. grillen bis eine leckere Kruste entsteht. Mit einer Grillzange wenden und die andere Seite ebenfalls grillen. Danach nach unten regeln und die Brust bis zum gewünschtem Bräunungsgrad in der Gastroschale nachgaren.  Am besten dafür ein digitales Fleischthermometer verwenden.

Für die Zitronen – Thymian – Butter:
1 Stück. weiche Butter (250g), Zesten von 1unbehandelten Bio Zitrone, frischer Thymian nach Vorliebe, Meersalz
Die Butter bei Zimmertemperatur weich werden lassen. Von der Zitrone feine Zesten ziehen und diese ein hacken. Den frischen Thymian
ebenfalls hacken. Die Butter in einem Gefäß schaumig rühren, dann nach Geschmack Meersalz, Thymian und die fein gehackten Zesten
darunter mischen. Nun die Butter in Form geben wie es Euch am besten gefällt. Ab in den Kühlschrank und vor dem servieren rechtzeitig 
wieder raus nehmen …
Buntes Möhrengemüse:
600 g bunte Möhren, 2 EL Butter, 1 Knoblauchzehe, Salz & Pfeffer aus der Mühle
Gelbe & Rote Möhren putzen, schälen und kleine Rauten schneiden. 2 EL Butter schmelzen, Möhren und den fein gehackten Knoblauch
darin anschwitzen. Etwas Zucker darüber, schwenken und das ganze kurz karamellisieren. Mit ca.100 ml Gemüsebrühe ablöschen.
Die Möhren bissfest garen und mit Salz & Pfeffer abschmecken.