Chiliöl selber machen

Ist es wirklich so einfach ein richtig gutes Öl zu machen?

Ja das ist es! Mit Kräutern und Gewürzen aromatisierte Öle eignen sich super zum verfeinern von Saucen, Salaten usw. Mit einem milden Olivenöl kannst du die Aromen von frischen Kräutern und Gewürzen toll übertragen, da die ätherischen Öle fettlöslich sind. Also probier es aus und du wirst es nicht bereuen…

 

 

½ l mildes Olivenöl

  5 – 8 g Chilischoten

  1 Zweig frischer Thymian

  1 Knoblauchzehe, abgezogen und halbiert


 

Das Öl musst du auf ca. 80 °C erhitzen. Dann die Chilischoten vom Stielansatz befreien und in Stücke schneiden.

Tipp: Wer es weniger scharf möchte, entfernt einfach die Samen.

 

Den Thymian , Knoblauch und die Chilistücke zufügen und alles 20 Minuten im warmen Öl ziehen lassen. Anschließend passieren und abfüllen.

Fertig ist ein richtig leckeres Öl für Pasta, Fisch, Salate, Saucen …..

 

Stay Hungry!

 

MerkenMerken

MerkenMerken

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.